files/cms/photos/DSC01103-1.JPG

Herr Rechtsanwalt Daniel Stein ist vorrangig im Bereich des Sozialrechts tätig. Herrn Rechtsanwalt Stein  wurde durch den Präsidenten der Rechtsanwaltskammer Sachsen aufgrund seiner geprüften qualifizierten theoretischen Kenntnisse und nachgewiesenen besonderen praktischen Erfahrungen  am 18.07.2014 der Titel Fachanwalt für Sozialrecht verliehen.

Darüber hinaus ist Herr Rechtsanwalt Stein Ihr kompetenter Ansprechpartner in Angelegenheiten des

  • Arbeitsrechts - Kündigung des Arbeitsverhältnisses, Anspruch auf Abfindung, Urlaubsansprüche und -abgeltung, Durchsetzung von Lohnforderungen, Zeugniserteilung
  • Verkehrs- und Bußgeldrechts - Schadenersatz nach Verkehrsunfall, Schmerzensgeld, Nutzungsentschädigung, Prüfung von und Rechtsmittel gegen Bußgeldbescheide, Punkte im Fahreignungsregister
  • Mietrechts - Geltendmachung von Mietrückständen, Kündigungen und Räumungsklagen, Mietminderung
  • Strafrechts – Nichtabführen von Sozialversicherungsbeiträgen, Betrug zu Lasten des ALG

Die Tätigkeit im Sozialrecht ist weit gefächert und geht über die Bereiche

  • Sozialhilfe - Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II, Zustimmung zum Umzug einschließlich Übernahme von Umzugs- und Wohnungsbeschaffungskosten, Sanktionen, Aufhebungs- und Erstattungsbescheide, Anrechnung von Einkommen und Vermögen, Zugehörigkeit zur Bedarfsgemeinschaft, Anrechnung von Kindergeld, Darlehen und Harz IV und
  • Arbeitslosengeld - Eintritt von Sperrzeiten, Beantragung und Durchsetzung einer Ausbildung oder Umschulung, Förderung der Aufnahme einer Beschäftigung durch Reisekostenbeihilfe oder Fahrtkostenbeihilfe, Gründungszuschuss bei Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit

deutlich hinaus.


Neben diesen Bereichen des Sozialrechts werden Sie von Herrn Rechtsanwalt Stein ebenfalls bei Fragen und Streitigkeiten in de

  • Rentenversicherung - Altersrente, volle oder teilweise Erwerbsminderungsrente (früher Berufsunfähigkeitsrente),
  • gesetzlichen Krankenversicherung - Krankengeld, Kostenübernahme für einzelne medizinische Leistungen, Beitragserhebung bei Scheinselbständigkeit,
  • gesetzlichen Unfallversicherung - Ansprüche wegen Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten, Leistungen zur medizinischen oder beruflichen Rehabilitation,
  • Pflegeversicherung - Anerkennung von Pflegegraden, Gewährung von „Pflegegeld“

und dem

  • Schwerbehindertenrecht - besonderer Kündigungsschutz schwerbehinderter Menschen, Vertretung vor dem Integrationsamt, Feststellung des Grades der Behinderung und der Merkzeichen

umfassend beraten und im Widerspruchs- und Klageverfahren vertreten.


Herr Stein war vor seiner anwaltlichen Tätigkeit im Jobcenter Dessau – Roßlau in der Widerspruchsstelle und für die Prüfung und Durchsetzung übergegangener familien- und erbrechtlicher Ansprüche zuständig. Diese besonderen taktischen Erfahrungen sind nunmehr bei der Vertretung seiner Mandanten gegenüber den Behörden besonders hilfreich.

Herr Rechtsanwalt Stein ist in der Kanzlei in Leipzig und in der Kanzlei in Wurzen präsent.

Für die spezialisierte Tätigkeit und stetige Qualifikation wurde der Kanzlei das Fortbildungszertifikat der Rechtsanwaltskammer verliehen- Qualität durch Fortbildung.